Mittwoch, 17. April 2019

Mobile Festnetz-Nebenstelle

Konfiguration einer SIP-Phone-App zur Realisierung einer 
"Mobilen Festnetz-Nebenstelle"



Die Telefon-FLAT des heimischen Festnetzes weltweit nutzen zu können, klingt sehr interessant. So könnte ein eingehender Festnetzanruf zu Hause nicht unbeantwortet bleiben, sondern via Internet auf Ihrer Smartphone-Nebenstelle am Urlaubsstrand auf Kreta angenommen werden. Umgekehrt könnten Sie von Ihrer Smartphone-Nebenstelle mit Internetzugang Ihre Festnetz-Flatrate zu Hause nutzen und wie gewohnt auch kostenlos anrufen; der Telefonpartner im deutschen Festnetz würde auf seinem Display Ihre Festnetznummer sehen und Sie erstaunt fragen, ob Sie schon wieder zu Hause sind ! Dabei sitzen Sie z.B. gemütlich in einer Hotellobby mit kostenlosem Internetzugang, irgendwo auf der Welt. Voraussetzung ist der Einsatz eines modernen VoIP-fähigen Routers im heimischen WLAN -und Telefonnetz (z.B. Fritz!Box 7270 / 7390 / 7490), der die externe Anmeldung einer SIP-Phone App (Nebenstelle) aus dem Internet erlaubt, betrieben auf Smartphone oder PC mit Internet-FLAT über WLAN oder Handy-Datennetze. Es ist unschwer zu erkennen, dass es sich hierbei nicht um die bekannten, gebührenpflichtigen Weiterleitungen via Festnetzprovider handelt.


Es folgen alternative Beispiele zur Realisierung eine mobilen 
Festnetz-Nebenstelle auf Smartphone:

C. Einsatz von 1 App ------>(Zoiper-App)


Für Fragen bitte anrufen:

Kostenlos auf Mobile Phone anrufen
Festnetz
Kostenlos auf Mobile Phone anrufen
Handy

 Viel Erfolg beim Konfigurieren,
F. Koch 

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Mit zwei Apps von Fritz


          A. Installation zweier Apps des FRITZ!Box Herstellers AVM: 
    
Der FritzBox-Hersteller AVM hat die überarbeitete App MyFRITZ!App2 angeboten. 
Sie realisiert via VPN eine sichere Verbindung
zur FritzBox. 
    
-> VPN    -App  "MyFRITZ!App2"
-> Phone -App  "FRITZ!App Fon"

Somit kann das bisher nur im Heimnetz einsetzbare App FRITZ!App Fon auch unterwegs benutzt werden. Weitere Funktionen, wie z.B. die Steuerung von Smart-Home-Geräten sowie der Abruf diverser Fon-Infos, können einfach eingestellt werden. Voraussetzungen des OS bitte beachten. Das verwendete VPN-App "MyFRITZ!App2" baut einen sicheren VPN-Tunnel vom Smartphone zur FritzBox auf. Leider ist VPN via langsamen Datennetzen mit dieser App nicht zuverlässig möglich.


2. Beschreibung MyFRITZ!App 2 

3. Beschreibung   FRITZ!App Fon

4.   "FRITZ!App Fon"    anmelden


<-- Zurück zum Start



Mit Zoiper und VPN



    B. Installation zweier  APPs (Zoiper+VpnCilla) im Smartphone:


-> Phone-App  "Zoiper "  (Aus Play Store)
-> VPN -App   "VpnCilla(Aus Play Store)




  Abgeleitete VPN-Daten für 
FRITZ!Box-Benutzer:
 "Fritze", (z.B.) zeigen:

--->
FritzBox-Menü/System/FRITZ!Box-Benutzer/Fritze/VPN-Einstellungen 
anzeigen:


In Fritz!Box erzeugte Datei für Android (Bild):


3. VpnCilla-App aufrufen und obige Daten wie folgt eintragen:


Name der neuen Verbindung = TunnelFon (z.B.)

            VPN Serveradress = Server-Adresse = *****.myfritz.net
(Hier MyFRITZ!-Adresse der FRITZ!Box eintragen)


                   Group Id = IPSec Identifier = Fritze
 Group Passwort = IPSec Pre-Shared Key = ********

                                     Benutzername = Fritze      (FRITZ!Box)
                               Benutzer Passwort = ******   (FRITZ!Box)

Automatisches Verbindung trennen/herstellen 
im definierten Heimnetz / fremden Netzen:

                   WiFi SSID Blacklist =  MyWLAN, FreundWlan

        (VpnCilla über Home-"Widget" einfach bedienen !)


(Unter 3/6 Benutzername=Telefonnummer=04012345678, z.B.)
(Unter 3/7 Kennwort =********)

5. Konfiguration Zoiper-Phone-App auf Smartphone mit Daten 
des zuvor neu eingerichteten IP-Telefons auf der FRITZ!Box:

Da das Zoiper-App über den sicheren VpnCilla-Tunnel virtuell im geschützten Heimnetz betreiben wird, vereinfacht sich die Konfiguration. Probleme bei der Daten-und Adressenanpassung, die zwischen einem privaten und öffentlichen Netz (WAN) bestehen, brauchen nicht aufwendig via NAT-Maßnahmen konfiguriert zu werden. 


(Nicht angesprochen Punkte in Default-Stellung belassen)


01. Installieren: -----> Zoiper (Lite), v. 2.6.30 (aus Google Play App)
02. Anklicken: ---------------------------------> "Agree & Continue"

03. Eintippen: ------------> Username: "04012345678@fritz.box"

04. Eintippen: ---------------------------------> Password: "******"

05. Anklicken: ----------------------------------->"Create an account"
06. Anklicken:---------------------------------------------------> "Next"
07. Anklicken: --------------------------------------------------> "Skip"
                                    
08. Antippen----------------------------------------------> "SIP UDP"
09. Anklicken: ------------------------------------------------> "Finish"
10. Anklicken: --> "Ignore battery optimazations? --> "JA"



Mit Rückwärtspfeil schrittweise bis zur Homeseite zurückgehen


    Anklicken: -------->Zoiper App/Drei Striche Menü/Settings/"Konten"/ 
                                         
   04012345678@fritz.box   
-------> Konto ist bereit

Mittwoch, 17. Oktober 2018

Nur Zoiper-App

             
C. Installation SIP-Phone "Zoiper"-App ohne VpnCilla:


Der Betrieb des Zoiper-App ohne VPN (Virtueller Internet-Tunnel) zur FritzBox erfordert höheren Konfigurationsaufwand zur Überwindung der NAT-Schutzmaßnahmen. Ein Telefongerät muss zuvor auf der Fritzbox eingerichtet worden sein ->Link: Neues IP-Telefongerät einrichten, Themen 3+4Zusätzlich zur internen FritzBox-Adresse "fritz.box" muss jetzt die MyFritz-Adresse -> Link: MyFritz einrichten / Video als "Outbound proxy" verwendet werden, da sie als WAN-Adresse außerhalb des Heimnetzes ansprechbar ist. Außerdem  sollten ein STUN-Server und Ports zur SIP-Signalisierung -und Audio-Übertragung definiert sein.
(Nicht angesprochen Punkte in Default-Stellung belassen)

01. Installieren: ---> Zoiper (Lite), v. 2.6.30 (aus Google Play App)
02. Anklicken: --------------------------------> "Agree & Continue"

03. Eintippen: ------------> Username: "04012345678@fritz.box"

04. Eintippen: ---------------------------------> Password: "******"

05. Anklicken: -------------------------------->"Create an account"
06. Anklicken:--------------------------------------------------> "Next"

07. Anhaken: -------------> My provider/PBX requires an ............
08. Eintippen: ------------> Outbound proxy: "*****.myfritz.net"
(Hier MyFRITZ!-Adresse der FRITZ!Box eintragen)

09. Anklicken:------------------------------------------------> "Next"

10. Antippen: --------------------------------------------> "SIP UDP"
11. Anklicken: ----------------------------------------------> "Finish"
12. Anklicken: --------> Ignore battery optimazations? -----> "JA"

13. Anklicken: --------------------------------> "Drei Striche Menü"
14. Anklicken: -> Settings/Konten/"04012345678@fritz.box"
15. Eintippen: -> SIP Konto/Anzeigename: "040-1234678",z.B.
16. Eintippen: ----------------> Voicemail Extension: "**600"
17. Antippen: ---------> Klingelton: "Standardklingelton",z.B.
18. Anhaken-----------------------> "Bei Start aktivieren"
19. Anhaken-------------------------> "Subscribe for register"
20. Antippen: -> Netzwerk Einstellungen/"STUN benutzen"/:
                                              "Standard (Nutze Voreinstellung)"
21. Anhaken: ---------------------->"Signalisierung mit RPORT"
22. Anhaken:-----------------------------> "Medien über RPORT"

23. Anhaken: ---> Settings/Verbindung/: "Keep alive WiFi"
24. Anhaken: ----------------------------> "Im Hintergrund laufen"
25. Antippen:----> /Background Mode: "Use Constant Wake Lock"
26. Eintippen: --> /Listing Ports/Random Port: "7078"

27. Aushaken: ---> Settings/Audio: "Echounterdrückung"

Mit Rückwärtspfeil schrittweise bis zur Homeseite zurückgehen

Anklicken: -------->Zoiper App/Drei Striche Menü/Settings/"Konten"/
                     04012345678@fritz.box"   
                     ------------> Konto ist bereit
                                  

<-- Zurück zum Start


Na dann viel Erfolg beim Konfigurieren,
F. Koch